16.03.15
AHV/IV/EL - Renteninformationen

Wer Leistungen will, muss sich melden:
Versicherungsleistungen aus der AHV/IV sowie Ergänzungsleistungen sind keine Almosen. Sie haben darauf einen Rechtsanspruch. Wer jedoch Leistungen beziehen will, muss diese anmelden. Neue Rentnerinnen und Rentner sollten sich 3 Monate vor dem Rentenalter bei ihrer Ausgleichskasse melden. Es besteht der Anspruch auf folgende Leistungen:
-    AHV-Rente, Kinderrente, Witwen- und Witwerrente, Waisenrente,
Hilflosenentschädigung, Hilfsmittel
-    Renten der Invalidenversicherung
-    Ergänzungsleistungen zur AHV und IV
Im Rahmen der Ergänzungsleistungen besteht ein Anspruch auf die Vergütung von ausgewiesenen Kosten für:
-    Kostenbeteiligung der Krankenkasse
-    Zahnarzt
-    Hilfe, Pflege und Betreuung zu Hause (SPITEX)
-    Temporärer Heimaufenthalt
-    Hilfe, Pflege und Betreuung in Tagesstrukturen
-    Bade- und Erholungskuren
-    Notwendige Hilfe und Betreuung im Haushalt
-    Transporte zu Behandlungsstätten sowie Restkosten Notfalltransport
-    Hilfsmittel
Die Ausgleichskasse hat Anspruch auf Ihre Beiträge
Um ungekürzte Leistungen zu erhalten, liegt die lückenlose Beitragspflicht in Ihrem eigenen Interesse. Diese gilt für:
-    Erwerbstätige Personen ab dem 18. Altersjahr
-    Nichterwerbstätige (Studierende, Weltenbummler,
IV-Rentner/innen, Ausgesteuerte Arbeitslose, etc.) ab dem 21. Altersjahr
-    Rentner/innen mit einem Erwerbseinkommen von mehr als
Fr. 1'400.– im Monat
-    Mitarbeitende Familienmitglieder
-    Nichterwerbstätige Witwen und Witwer vor Erreichen des
ordentlichen AHV-Alters
-    Nichterwerbstätiger Ehegatte von Rentner/innen, welche das
ordentliche Rentenalter noch nicht erreicht haben
-    Verheiratete, deren Ehepartner nicht den doppelten Mindestbeitrag
aus Erwerbstätigkeit entrichtet hat
-    Selbständigerwerbende
Beitragspflichtige, die nicht erfasst sind, werden gebeten, sich zur Abklärung der Beitragspflicht bei der AHV-Zweigstelle Madiswil oder bei der Ausgleichskasse des Kantons Bern zu melden.
Die AHV-Zweigstelle Madiswil steht Ihnen für detaillierte Fragen gerne zur Verfügung:
062 957 70 75

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung Madiswil
Obergasse 2
Postfach 18
4934 Madiswil
Telefon 062 957 70 70
Fax 062 957 70 79
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten
(Schalter und Telefon)
  • Mo: 08.30-11.30 / 14.00-18.00 h
  • Di: 08.30-11.30 / 14.00-17.00 h
  • Mi: 08.30-11.30 / 14.00-17.00 h
  • Do: 08.30-11.30 / geschlossen
  • Fr: 08.30-11.30 / 14.00-16.00 h

Wetter

mehr Wetter
© 2011 | Gemeinde Madiswil